Kirch- und Bibelgarten Bad Sooden-Allendorf die Offizielle Website/ 37242 Deutschland- Hessen/made by Woodcutter,bsa,

Der Garten

Durch die angepflanzten Bäume, Büsche, Blumen, Gewürz- und Heilkräuter 
und viele andere Pflanzen sollen biblische Texte anschaulich gemacht werden. 
Es wird verständlich, warum das Paradies – der Lebensraum, den Gott für die Menschen vorgesehen hat – ein Garten ist.
Mit allen Sinnen ist die biblische Pflanzenwelt erfahrbar.
Von den etwa 120 in der Bibel erwähnten Pflanzen sind die ausgewählt worden, die im nordhessischen Klima gedeihen können. 
In der frostfreien Zeit ergänzen einige Kübelpflanzen die Vielfalt. 
Die Bibelpflanzen sind mit Namen und Bibelstellen gekennzeichnet, die übrigen Pflanzen nur mit deutscher und botanischer Bezeichnung. 
Der Kirch- und Bibelgarten ist ganzjährig geöffnet. 
Gruppenführungen sind nach Anmeldung möglich.

 




Direkt neben der St. Crucis - Kirche lag der ehemalige Küstergarten und ein seit Jahren nicht mehr genutzter Kindergartenspielplatz der Gemeinde. 
 
Um das Gelände im Sinne der Schöpfungsbewahrung zu gestalten und für die Gemeindearbeit nutzbar zu machen, entstand der Gedanke, einen Kirch- und Bibelgarten einzurichten. 
Mit Hilfe von Fachleuten nahm die Idee Gestalt an, und im Herbst 2006 wurde der Gemeinde ein Plan vorgestellt.





Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde von vielen Menschen im Frühjahr 2007 mit den Baumaßnahmen begonnen. 
Ausschließlich durch zweckgebundene Spenden und vielerlei Aktionen wurde das Projekt finanziert.

Zu danken ist:



-   vielen privaten Spenderinnen und Spendern
-   heimischen Firmen und Vereinen
-   der Sparkassen Stiftung
-   dem Lions Club  
-  der Stadtverwaltung 
-  dem Umweltpfarramt der Landeskirche Kurhessen-Waldeck